Gesund essen mit Beauty-Faktor: Süßkartoffel Wedges mit Avocado Dip

Dieses Rezept für Süßkartoffel Wedges mit Avocado Dip ist nicht nur schnell und einfach gemacht, es macht auch noch schön! Dafür sorgen Beta Carotin aus der Süßkartoffel, B-Vitamine und Vitamin E aus der Avocado und Zink aus Kürbiskernen. Allesamt Nährstoffe, die gut für unsere Haut und unseren Teint sind. Ein richtiges „Beauty“ Gericht, das mit diesem Wissen doch gleich doppelt so gut schmeckt!

 

 

Rezept für knusprig gebackene Süßkartoffel Wedges mit Avocado Dip

 

Zutaten für 1 Portion:

 

Süßkartoffel Wedges:

1 mittelgroße Süßkartoffel (je nach Hunger)

1 EL Rapsöl

Eine Prise Meersalz

1 EL Kürbiskerne

Ein paar Basilikumblätter

 

Avocado Dip:

1/2 Avocado

1 EL Zitronensaft

Etwas frische Chili, fein gehackt (oder Chiliflocken)

Salz, Pfeffer

 

Und so wird's gemacht:

 

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Süßkartoffel gründlich waschen und der Länge nach achteln. Süßkartoffel in eine ofenfeste Form oder auf ein Backblech geben, Öl darüber träufeln und die Süßkartoffeln darin wenden. Zum Schluss etwas Meersalz über die Süßkartoffeln geben und im Ofen ca. 35 Minuten backen bis sie an den Kanten leicht gebräunt sind - dabei ein bis zwei Mal wenden.

  2. Zwischenzeitlich, die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie leicht knacken.

  3. Für den Avocado-Dip, das Avocadofleisch aus der Schale lösen, Zitronensaft dazu geben und mit einer Gabel zerdrücken, sodass eine cremige Konsistenz entsteht. Mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Süßkartoffeln auf einen Teller geben, Kürbiskerne und Basilikumblätter darauf verteilen und den Avocado-Dip dazu servieren.

 

Lernen Sie weitere Beauty Foods kennen: 10 Lebensmittel für strahlende Haut und schöne Haare.

 

 

Entdecken Sie außerdem viele Rezepte und Tipps auf dem Blog von Nadine Hüttenrauch: blog.natuerlichnadine.de

 

 

Text & Bild: Nadine Hüttenrauch 

 

 

Please reload