Warm und kalt ein Genuss: Zucchini-Fenchel-Suppe

Diese leichte Suppe ist sowohl warm, als auch kalt ein Genuss. Für die kalte Version, stellen Sie die Suppe einfach für ca. zwei bis drei Stunden in den Kühlschrank. Voilà!

 

 

Rezept für Zucchini-Fenchel-Suppe 

 

Zutaten für ca. 2 Portionen:

 

1 EL Olivenöl

1 Zwiebel

1 kleine Knoblauchzehe

1 Fenchelknolle

2 mittelgroße Zucchini

1 Handvoll Basilikum

1 Handvoll Petersilie (Alternativ passt auch Minze sehr gut)

500 ml Gemüsefond

1 EL Zitronensaft

Salz, Pfeffer

Chilliflocken und etwas Olivenöl als Topping 

 

 

Und so wird's gemacht:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Fenchel und Zucchini waschen, Enden bzw. Strunk entfernen und grob klein schneiden. Kräuter waschen und grob hacken.

  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Fenchel in den Topf geben und für 3 bis 4 Minuten dünsten.

  3. Zucchini und Kräuter dazu geben und alles vermengen. Mit Gemüsefond ablöschen, aufkochen und ca. 5 bis 7 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

  4. Suppe mit einem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Zum Schluss mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Suppe auf zwei Schalen verteilen und Chilliflocken und etwas Olivenöl darüber verteilen.

Erfrischen Sie Ihre Haut mit der Hautpflegelinie Detox Intense. Hier erfahren Sie mehr über die Produkte.

 

 

Entdecken Sie außerdem viele Rezepte und Tipps auf dem Blog von Nadine Hüttenrauch: blog.natuerlichnadine.de

 

 

Text & Bild: Nadine Hüttenrauch 

 

 

 

 

Please reload