Orangen-Radicchio-Salat mit Walnüssen und Cranberries

Radicchio enthält wertvolle Bitterstoffe, die der Leber zugute kommen, während Orangen Vitamin C liefern, das antioxidativ wirkt. Beide gemeinsam ergeben somit ein Nährstoffpaket, das den Körper beim natürlichen Entgiften unterstützt - und davon abgesehen, auch einen leckeren Salat!

 

 

Orangen-Radicchio-Salat mit Walnüssen und Cranberries 

 

Zutaten für ca. 2 Portionen:

 

Salat:

1 Orange

1/2 Radicchio

1 Handvoll Basilikumblätter

2 EL getrocknete Cranberries

4 EL zerkleinerte Walnüsse 

 

Dressing:

4 EL Olivenöl

2 EL Aceto Balsamico

1 TL Dijon-Senf

1 TL Honig

Meersalz, Pfeffer 

 

 

Und so wird's gemacht:

  1. Die Orange waschen, das obere und untere Ende dünn abschneiden und dann die Schale abschneiden, sodass auch die äußere weiße Hautschicht der Orange mit entfernt wird. Die Orange quer in dünne Scheiben schneiden. 

  2. Die Radicchio-Blätter grob zerkleinern, gründlich abwaschen und trocken schleudern oder tupfen. Die Basilikumblätter ebenso waschen und abtupfen.

  3. Für das Dressing, alle Zutaten gründlich miteinander verquirlen.

  4. Die Orangenscheiben, den Radicchio, die Basilikumblätter, die Cranberries und die Walnüsse in eine große Schüssel geben, das Dressing dazu geben und alles vorsichtig miteinander vermengen.

  5. Den Salat auf einen großen Teller geben und servieren.

 

Ein wirksames Nährstoffpaket für die Haut liefert die Hautpflegelinie Detox Intense.

 

 

Entdecken Sie außerdem viele Rezepte und Tipps auf dem Blog von Nadine Hüttenrauch: blog.natuerlichnadine.de

 

 

Text & Bild: Nadine Hüttenrauch 

 

 

 

 

Please reload